Logo centerdiseasecondtrol.com

Nationales Feuerwehrregister - NIOSH

Inhaltsverzeichnis:

Nationales Feuerwehrregister - NIOSH
Nationales Feuerwehrregister - NIOSH

Video: Nationales Feuerwehrregister - NIOSH

Video: Nationales Feuerwehrregister - NIOSH
Video: Move It! Rig Move Safety for Roughnecks 2023, March
Anonim
National Firefighter Registry Logo
National Firefighter Registry Logo

Die NFR-Registrierung ist derzeit nicht geöffnet. NIOSH wird diese Website aktualisieren und mit Feuerwehrorganisationen zusammenarbeiten, um bekannt zu geben, wann die Registrierung geöffnet ist. In der Zwischenzeit empfehlen wir Interessenten, den folgenden vierteljährlichen NFR-Newsletter zu abonnieren:

email_03 Abonnieren Sie den vierteljährlichen NFR-Newsletter

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den vierteljährlichen Newsletter des National Firefighter Registry zu erhalten.

E-Mail-Adresse Was ist das? einreichen

Fireman in action
Fireman in action

Das Bekämpfen von Bränden ist ein gefährlicher Beruf, und die Gefahr geht über die Gefahr hinaus, in ein brennendes Gebäude zu laufen.

Zahlreiche Studien zeigen, dass die Exposition von Feuerwehrleuten auf dem Feuergrund, wo Rauch und gefährliche Chemikalien aus brennenden Materialien freigesetzt werden, das Risiko für Krebs und andere chronische Krankheiten erhöhen kann. Während der Zusammenhang zwischen Brandbekämpfung und Krankheit klar zu sein scheint, sind weitere Informationen zu diesen Gesundheitsrisiken erforderlich - insbesondere im Hinblick auf das höhere Krebsrisiko bei Feuerwehrleuten.

Um den Zusammenhang zwischen der Exposition am Arbeitsplatz gegenüber Giftstoffen und Krebs besser zu verstehen, wies der Kongress das externe Symbol des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) an, das National Firefighter Registry (NFR) zu erstellen.

Das NFR wird verwendet, um Krebstrends und Risikofaktoren bei der US-Feuerwehr zu verfolgen und zu analysieren, um der Gemeinschaft für öffentliche Sicherheit, Forschern, Wissenschaftlern und Medizinern zu helfen, bessere Wege zu finden, um diejenigen zu schützen, die unsere Gemeinschaften und die Umwelt schützen.

Alle Feuerwehrleute - strukturelle und wilde, berufliche und freiwillige, aktive und pensionierte - sollten in Betracht ziehen, an der NFR teilzunehmen. Dies schließt Feuerwehrleute ein, die noch nie eine Krebsdiagnose erhalten haben, zuvor Krebs hatten oder derzeit Krebs haben.

Die Teilnahme an der NFR ist freiwillig. Durch die Bereitstellung wichtiger Informationen über ihre eigenen Gesundheits- und Arbeitserfahrungen werden Feuerwehrleute, die sich für die NFR registrieren, eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Gesundheitsrisiken, denen dieser Beruf ausgesetzt ist, besser zu verstehen.

Das Nationale Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) wird in enger Zusammenarbeit mit Interessengruppen und Gesundheitsexperten die Führung bei der Schaffung des NFR übernehmen.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie eine E-Mail

Die NFR-Zeitleiste

NFR timeline
NFR timeline

Größe ändern iconView Larger Close

NFR-Zeitleiste
NFR-Zeitleiste

download iconDownload Imageimage icon [JPG, NAN]

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist NIOSH?

NIOSH ist der Teil der CDC, der für die Durchführung von Forschungsarbeiten und die Abgabe von Empfehlungen zur Reduzierung von Krankheiten und Verletzungen am Arbeitsplatz verantwortlich ist.

Was ist der NFR?

Das National Firefighter Registry (NFR) wird eine umfangreiche Datenbank mit Gesundheits- und Berufsinformationen zu Feuerwehrleuten sein, die zur Analyse und Verfolgung von Krebs und zur Ermittlung von Berufsrisikofaktoren für Krebs verwendet werden kann, um die öffentliche Sicherheit, Forscher, Wissenschaftler und Mediziner bei der Suche zu unterstützen Bessere Möglichkeiten zum Schutz derer, die unsere Gemeinschaften und unsere Umwelt schützen. Mit der freiwilligen Teilnahme von Feuerwehrleuten wird das NFR Informationen über die Eigenschaften des Feuerwehrmanns, Arbeitsaufträge und Exposition sowie relevante Gesundheitsdetails enthalten, um unser Wissen über Krebsrisiken für Feuerwehrleute zu überwachen, zu verfolgen und zu verbessern.

Warum wurde der NFR gegründet?

Studien zu Krebs bei Feuerwehrleuten, einschließlich einer von NIOSH pdf icon veröffentlichten Studie, ergaben, dass Feuerwehrleute möglicherweise ein höheres Risiko für bestimmte Krebsarten haben. Viele dieser früheren Studien umfassten jedoch keine freiwilligen Feuerwehrleute oder eine ausreichende Anzahl weiblicher Feuerwehrleute und Feuerwehrleute von Minderheiten, um ihr Risiko angemessen einschätzen zu können. Das NFR wird Mitglieder dieser Gruppen umfassen und eine repräsentativere Stichprobe der Feuerwehr bereitstellen, um bessere Einblicke in den Zusammenhang zwischen Brandbekämpfung und Krebs zu erhalten.

Wie wird die NFR Feuerwehrleuten helfen?

Es enthält wichtige Informationen zum Schutz der Gesundheit von Feuerwehrleuten. Wir können feststellen, dass einige Gruppen von Feuerwehrleuten oder bestimmte Reaktionsaktivitäten aufgrund unterschiedlicher Exposition, Geografie, Geschlecht oder anderer Faktoren mit einem höheren Krebsrisiko verbunden sind als andere. Wir hoffen auch, mehr darüber zu erfahren, wie bestimmte Schutzmaßnahmen das Krebsrisiko senken können.

Wie melde ich mich an?

Die Registrierung ist noch nicht offen, aber in naher Zukunft besteht für alle Feuerwehrleute die Möglichkeit, sich anzumelden. NIOSH wird diese Webseite auf dem neuesten Stand halten, sobald sich der Registrierungszeitraum nähert.

Kann sich ein Feuerwehrmann anmelden, wenn er noch nie Krebs hatte?

Ja. In der Tat sind Feuerwehrleute ohne Krebsdiagnose genauso wichtig für den Erfolg der NFR wie diejenigen, die eine Krebsdiagnose erhalten haben. NIOSH möchte, dass alle Feuerwehrleute Teil der NFR sind, nicht nur diejenigen mit Krebs oder anderen Krankheiten. Wir ermutigen jeden, der jemals Feuerwehrmann war, sich der NFR anzuschließen. Dies schließt alle aktiven und ehemaligen Feuerwehrleute ein, z. B. freiwillige Feuerwehrleute, Bereitschafts-, Teilzeit-, Saison- und Berufsfeuerwehrleute. Für die Registrierung im NFR ist keine Mindestdienstzeit erforderlich.

Müssen Feuerwehrleute der NFR beitreten?

Nein. Ein Teil der NFR zu sein ist völlig freiwillig und niemand kann einen Feuerwehrmann dazu bringen, sich anzuschließen. NIOSH benötigt Ihre Zustimmung, damit Sie Teil des NFR sind. Die Teilnahme wird jedoch nachdrücklich empfohlen, da dies dazu beitragen wird, die Gesundheit und Sicherheit der Feuerwehrgemeinschaft heute und in Zukunft zu verbessern. Die NFR ist Ihre Gelegenheit, ein Vermächtnis für diejenigen zu hinterlassen, die Ihnen folgen.

Wie werden die Daten erhoben?

Nachdem wir die Zustimmung jedes Feuerwehrmanns in der NFR erhalten haben, werden wir Risikofaktorinformationen von Feuerwehrleuten durch webbasierte Umfragen, bekannte Expositionsverfolgungsanwendungen und aus Aufzeichnungen der Feuerwehr sammeln. Langfristig wird NIOSH potenzielle Krebsdiagnosen für Feuerwehrleute überwachen, die in der NFR registriert sind, indem Informationen mit staatlichen Datenbanken für Krebsdiagnosen verknüpft werden, die als staatliche Krebsregister bezeichnet werden.

Müssen NFR-Teilnehmer NIOSH kontaktieren, wenn bei ihnen Krebs diagnostiziert wird?

Nein. NIOSH kann Informationen zu Krebs nachverfolgen, indem Informationen zu einzelnen Feuerwehrleuten, die in der NFR registriert sind, mit staatlichen Krebsregistern verknüpft werden. Feuerwehrleute sollten ihren Arzt konsultieren, wenn sie Bedenken hinsichtlich ihrer Gesundheit haben.

Wie wird die Registrierung verwendet?

Daten aus dem NFR werden mit Informationen aus nationalen und staatlichen Datenbanken abgeglichen, um Krebsfälle zu verfolgen und die Todesursachen bei Feuerwehrleuten herauszufinden. NIOSH-Ermittler werden diese Daten verwenden, um das Krebsrisiko bei Feuerwehrleuten mit dem der übrigen US-Bevölkerung zu vergleichen.

Wird NIOSH für die NFR gesammelte Informationen weitergeben?

Beliebt nach Thema