Logo centerdiseasecondtrol.com

FAQ Zu 1-800-QUIT-NOW Und Dem National Network Of Tobacco Cessation Quitlines

FAQ Zu 1-800-QUIT-NOW Und Dem National Network Of Tobacco Cessation Quitlines
FAQ Zu 1-800-QUIT-NOW Und Dem National Network Of Tobacco Cessation Quitlines
Video: FAQ Zu 1-800-QUIT-NOW Und Dem National Network Of Tobacco Cessation Quitlines
Video: Quit Smoking: 1-800-QUIT-NOW 2023, Februar
Anonim

NUR DRUCKEN PDF-PDF-Symbol [PDF - 589 KB]

1. Was ist eine Tabak-Quitline?

Quitlines sind telefonische Tabakentwöhnungsdienste, die US-Bürgern in jedem Bundesstaat, im District of Columbia, in Guam und in Puerto Rico kostenlos zur Verfügung stehen. Quitlines helfen Tabakkonsumenten durch eine Vielzahl von Serviceangeboten, einschließlich individueller Beratung, praktischer Informationen zum Beenden, Verweis auf andere Ressourcen zur Beendigung, per Post versendeten Selbsthilfematerialien, Informationen zu von der FDA zugelassenen Medikamenten zur Beendigung und in einigen Fällen kostenlos oder ermäßigte Medikamente zur Beendigung der Behandlung. Klicken Sie hier, um mehr über Quitlines zu erfahren.

2. Was ist 1-800-QUIT-NOW?

1-800-QUIT-NOW ist eine gebührenfreie Nummer, die vom National Cancer Institute (NCI) betrieben wird und Sie direkt mit der Tabak-Quitline Ihres Staates verbindet. Die Nummer dient als nationales Portal, um Anrufer anhand ihrer Vorwahl mit ihrer staatlichen Quitline zu verbinden. Die Nummer bedient alle 50 Bundesstaaten, den District of Columbia, Guam und Puerto Rico. 1-800-QUIT-NOW bietet US-Bürgern eine leicht verständliche und einprägsame Nummer, unter der sie von überall in den USA, den US-Territorien und den Pazifikinseln telefonische Unterstützung bei der Beendigung des Telefons erhalten können. Es ermöglicht auch die nationale Werbung für Quitlines unter Verwendung einer einzigen Telefonnummer. 1-800-QUITNOW wurde vom NCI im November 2004 im Rahmen einer Initiative zur Einstellung der Einstellung des US-Gesundheitsministeriums, dem National Network of Tobacco Cessation Quitlines, gegründet.

3. Was ist das National Network of Tobacco Cessation Quitlines und wie wird es finanziert?

Das Netzwerk wurde 2004 im Rahmen einer Initiative zur Einstellung des US-Gesundheitsministeriums gegründet, die auch CDC-Mittel für Staaten zur Entwicklung oder Verbesserung ihrer Quitline-Dienste umfasste. Das Netzwerk ist eine Partnerschaft zwischen NCI und CDC. NCI verwaltet und unterstützt die mit 1-800-QUIT-NOW verbundenen Telekommunikationskosten. Die CDC stellt im Rahmen ihres Nationalen Programms zur Eindämmung des Tabakkonsums Finanzmittel für staatliche Quitlines sowie Ankündigungen von Finanzierungsmöglichkeiten für Quitlines bereit. Viele Staaten stellen zusätzliche staatliche Mittel zur Verfügung, um ihre Quitlines zu unterstützen. CDC stellt auch Mittel für das North American Quitline Consortium (NAQC) bereit, um ein Forum für Stakeholder zu bieten, in dem Informationen zu Quitline-Themen und Best Practices ausgetauscht werden können.

4. Sind nationale gebührenfreie Quitline-Ressourcen für Anrufer verfügbar, die andere Sprachen sprechen?

Ja. CDC erkennt an, wie wichtig es ist, US-Bürgern, die Unterstützung in anderen Sprachen als Englisch erhalten möchten, einen Link zu Quitlines bereitzustellen. Basierend auf den früheren Erfahrungen der California Smokers 'Helpline mit Anrufern, die asiatische Sprachen sprechen, stellte die CDC Kalifornien ab 2012 zusätzliche Mittel zur Verfügung, um diese Dienste landesweit zu erweitern. Die Asian Smokers 'Quitline (ASQ) bedient seit Oktober 2012 auf nationaler Ebene chinesische, koreanische und vietnamesische (CKV) sprechende Bevölkerungsgruppen. Im Jahr 2015 wechselte CDC die direkte Finanzierung dieses Dienstes durch eine Kooperationsvereinbarung mit UC San Diego. Klicken Sie hier, um mehr über die Asian Smokers 'Quitline zu erfahren. Im Jahr 2013 arbeitete CDC mit NCI zusammen, um 1-855-DEJELO-YA („Jetzt kündigen“) zu erstellen, eine gebührenfreie Nummer, die spanischsprachige Anrufer von ihren staatlichen Quitlines aus mit spanischsprachigen Diensten verbindet.

5. Welche Dienstleistungen bieten staatliche Quitlines an?

Staatliche Quitlines bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an, darunter kurze Ratschläge zum Aufhören, individuelle Beratung, Informationen zu Medikamenten zur Beendigung der Behandlung (die Anrufern helfen können, zu entscheiden, ob sie bei ihrem Abbruchversuch Medikamente zum Absetzen verwenden und welche Medikamente sie verwenden sollen, sowie ihnen zu helfen, zu verstehen, wie Verwenden Sie diese Medikamente richtig), kostenlose oder ermäßigte Medikamente, Selbsthilfematerialien und Verweise auf andere Ressourcen zur Einstellung. Dienstleistungen werden normalerweise von einem Auftragnehmer erbracht, der eine öffentliche oder private Organisation sein kann. Die spezifischen Dienstleistungen variieren je nach Bundesstaat und Berechtigung der Anrufer. Klicken Sie hier, um eine Karte mit den Quitline-Diensten in den einzelnen Bundesstaaten anzuzeigen.

6. Wie viele Tabakkonsumenten rufen staatliche Tabak-Quitlines an, um Hilfe beim Beenden zu erhalten?

Die Reichweite der Quitline variiert je nach Bundesland. Insgesamt erreichen Quitlines im Durchschnitt weniger als 5% der Raucher (Schauer, Malarcher, Zhang, Engstrom, Zhu, 2013). Diese begrenzte Reichweite ist größtenteils auf die begrenzte staatliche Finanzierung zur Bereitstellung und Förderung von Quitline-Diensten zurückzuführen. CDC empfiehlt, dass die staatlichen Quitlines 8 bis 13% der staatlichen Raucher erreichen (CDC, 2014), ein Niveau, das von einigen staatlichen Quitlines in Zeiten erreicht wurde, in denen diese Staaten Quitline-Dienste und Werbung auf höheren Ebenen finanzierten. Klicken Sie hier, um die Berichte des CDC State State Tobacco Activities Tracking und Evaluation System (STATE) über das aktuelle und historische Status-Quitline-Anrufvolumen und über die Anzahl der Tabakkonsumenten anzuzeigen, die über die Quitline Dienste erhalten. Diese Daten spiegeln sowohl Anrufe bei 1-800-QUIT-NOW als auch Anrufe bei anderen Quitline-Telefonnummern zusätzlich zu 1-800-QUIT-NOW wider, die einzelne Staaten verwenden und fördern.

7. Welche Rolle spielt CDC bei der Unterstützung von Quitlines als Intervention zur Tabakentwöhnung?

CDC bietet nicht nur finanzielle Unterstützung für staatliche Quitlines (wie in Frage 4 beschrieben), sondern unterstützt und fördert Quitlines auch auf folgende Weise:

  1. Durch die Tipps ehemaliger Raucher Nationale Kampagne zur Tabakaufklärung (Tipps): Die Kampagne Tipps ist eine nationale Kampagne zur Aufklärung über Tabak in bezahlten Medien, die erwachsene Raucher zum Aufhören motivieren soll. 1-800-QUIT-NOW ist eine der wichtigsten Ressourcen für die Beendigung der Kampagne "Tipps". Klicken Sie hier, um mehr über die Tipps-Kampagne zu erfahren.
  2. Durch fortlaufende Überwachung und Bewertung von Quitlines: CDC überwacht das Bewusstsein und die Nutzung staatlicher Quitlines und bewertet die Auswirkungen der Tips-Kampagne auf die Quitline-Nutzung. Darüber hinaus richtete CDC das National Quitline Data Warehouse (NQDW) ein, um die Bewertung von CDC-finanzierten staatlichen und territorialen Quitlines zu unterstützen und den Staaten eine Ressource für die fortlaufende Quitline-Evaluierung und -Verbesserung bereitzustellen. Klicken Sie hier, um mehr über das NQDW zu erfahren.

Beliebt nach Thema