Logo centerdiseasecondtrol.com

Alle Gruppen (allgemeine Öffentlichkeit) - Für Bestimmte Gruppen - Tipps Von Ehemaligen Rauchern

Inhaltsverzeichnis:

Alle Gruppen (allgemeine Öffentlichkeit) - Für Bestimmte Gruppen - Tipps Von Ehemaligen Rauchern
Alle Gruppen (allgemeine Öffentlichkeit) - Für Bestimmte Gruppen - Tipps Von Ehemaligen Rauchern
Video: Alle Gruppen (allgemeine Öffentlichkeit) - Für Bestimmte Gruppen - Tipps Von Ehemaligen Rauchern
Video: TIPP: Rauchen aufhören - mit Ersatzgewohnheiten 2023, Februar
Anonim

Kennen Sie die Fakten

Zigarettenrauchen ist die häufigste Ursache für vermeidbare Todesfälle und Krankheiten und tötet jedes Jahr mehr als 480.000 Amerikaner. Mehr als 41.000 dieser Todesfälle sind auf die Exposition gegenüber Passivrauch zurückzuführen.

Für jeden rauchbedingten Tod leben mindestens 30 Menschen mit einer schweren rauchbedingten Krankheit. Rauchen verursacht unmittelbare Schäden an Ihrem Körper, die zu langfristigen Krankheiten führen können, einschließlich:

  • Asthma
  • Buerger-Krankheit
  • Krebs
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Diabetes
  • Zahnfleischerkrankungen
  • Herzkrankheiten und Schlaganfall
  • Sehkraftverlust

Die durch Zigarettenrauchen verursachte Krankheit in den USA kostet mehr als 300 Milliarden US-Dollar pro Jahr, darunter fast 170 Milliarden US-Dollar für die direkte medizinische Versorgung von Erwachsenen und mehr als 156 Milliarden US-Dollar für Produktivitätsverluste aufgrund vorzeitigen Todes und der Exposition gegenüber Passivrauch. 1

Für mehr Informationen

Erfahren Sie, wie viel Prozent der Menschen derzeit Zigaretten rauchen, sowohl in den USA insgesamt als auch in bestimmten Bevölkerungsgruppen

Seitenanfang

Erfahren Sie die wahren Geschichten von Menschen, die an rauchbedingten Krankheiten und Behinderungen leiden.

Leonard
Leonard

Treffen Sie Leonard. Leonard, ein amerikanischer Schauspieler, der am besten für seine Rolle als Spock in der beliebten Fernseh- und Filmreihe Star Trek bekannt ist, begann als Teenager zu rauchen. Nach 37 Jahren gab er endgültig auf, aber seine Lungen waren schwer geschädigt. Bei Leonard wurde eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) diagnostiziert, die im Februar 2015 zu seinem Tod führte.

Dana
Dana

Treffen Sie Dana. Dana, 38, lebt in North Carolina und begann als junger Teenager zu rauchen. Sie half bei der Pflege ihrer Mutter, der Tips-Teilnehmerin Terrie, durch Terries Kampf gegen rauchbedingten Krebs.

Weitere Informationen zu allen Tips-Teilnehmern finden Sie in unserem Abschnitt Real Stories.

Seitenanfang

Hilfe beenden

Online gehen. Besuchen Sie den Bereich Tipps zur Raucherentwöhnung mit einem Leitfaden zur Raucherentwöhnung und zusätzlichen Ressourcen zur Raucherentwöhnung. Die Tips-Website ist auch auf Spanisch unter CDC.gov/consejos verfügbar.

Rufen Sie eine Quitline an. Eine Quitline bietet kostenloses Coaching über das Telefon, damit Sie mit dem Rauchen aufhören können. Quitline-Coaches können Fragen beantworten, Ihnen bei der Entwicklung eines Beendigungsplans helfen und Unterstützung bieten. Coaching-Hilfe ist in mehreren Sprachen verfügbar:

  • Englisch: 1-800-QUIT-NOW (1-800-784-8669)
  • Spanisch: 1-855-DÉJELO-YA (1-855-335-3569)
  • Mandarin und Kantonesisch: 1-800-838-8917
  • Koreanisch: 1-800-556-5564
  • Vietnamesisch: 1-800-778-8440

Verwenden Sie eine App

Die quitSTART-AppExternal ist eine kostenlose Smartphone-App, mit der Sie mit maßgeschneiderten Tipps, Inspirationen und Herausforderungen mit dem Rauchen aufhören können.

Melden Sie sich für Texte an. Smokefree.govExternal bietet kostenlose SMS-ProgrammeExternal an, die rund um die Uhr Anregungen, Ratschläge und Tipps geben, mit denen Sie das Rauchen endgültig beenden können. Sie können sich jederzeit anmelden oder abmelden.

Seitenanfang

Verweise

US-Gesundheitsministerium. Die gesundheitlichen Folgen des Rauchens - 50 Jahre Fortschritt: Ein Bericht des Generalchirurgen. Atlanta: US-Gesundheitsministerium, Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, Nationales Zentrum für die Prävention chronischer Krankheiten und Gesundheitsförderung, Büro für Rauchen und Gesundheit, 2014 [abgerufen am 22. Februar 2018]

Auf dieser Seite

  • Für mehr Informationen
  • Echte Geschichten: Menschen in Tips ®
  • Hilfe beenden
  • Verweise
Beatrice
Beatrice

Beatrice, 40 Jahre alt, begann mit 13 Jahren regelmäßig zu rauchen und rauchte 25 Jahre lang. Sie beschloss, endgültig aufzuhören, als ihr kleiner Sohn ihr einen Brief schrieb, in dem sie gebeten wurde, mit dem Rauchen aufzuhören. Sie verwendete Pflaster und andere Medikamente, um die Entzugserscheinungen zu lindern. Jetzt hat Beatrice mehr Energie als beim Rauchen und sie kocht mehr - weil das Essen so viel besser schmeckt. Sie ermutigt jeden, der mit dem Rauchen aufhören möchte, dies zu tun und Hilfe zu bekommen, wenn er es braucht.

"Ich möchte den Menschen Hoffnung geben, dass es Ihnen möglich ist, sich den Reihen der Nichtraucher anzuschließen."

Ich bin bereit zu beenden! Kostenlose Ressourcen von smokefree.gov zur Verfügung gestellt
Ich bin bereit zu beenden! Kostenlose Ressourcen von smokefree.gov zur Verfügung gestellt

Beliebt nach Thema