Logo centerdiseasecondtrol.com

Anleitung Für Laboratorien

Anleitung Für Laboratorien
Anleitung Für Laboratorien
Video: Anleitung Für Laboratorien
Video: Medics Labor - Die venöse Blutentnahme 2023, Februar
Anonim
Ankündigung
Ankündigung
Nationales Inventar für Poliovirus-Eindämmung
Nationales Inventar für Poliovirus-Eindämmung

Laboratorien und andere Einrichtungen, die infektiöses und potenziell infektiöses Poliovirus-Material handhaben oder lagern, bergen das Risiko, dass Polioviren nach der Ausrottung wieder in die Gemeinden gelangen. Unter den Proben von asymptomatischen Personen, die in einem Gebiet mit bekannter Poliovirusübertragung leben oder in dem eine orale Polioimpfung stattfindet, haben 19% der Stuhlproben und 1% der Atemwegsproben ein Wachstum von Polioviren gezeigt.

Der globale Aktionsplan der WHO zur Minimierung des mit Poliovirus-Einrichtungen verbundenen Risikos nach typspezifischer Ausrottung wilder Polioviren und sequentieller Einstellung des oralen Poliovirus-Impfstoffkonsums (GAPIII) pdf iconexternal icon, der von der Weltgesundheitsversammlung im Jahr 2015 gebilligt wurde, beschreibt die Anforderungen für die Eindämmung von Polioviren.

Suche nach jedem letzten Poliovirus in globalen Probensammlungen

Guidance for Laboratories
Guidance for Laboratories

Woher wissen Sie, ob Sie infektiöses oder potenziell infektiöses Material haben?

Um festzustellen, ob Sie infektiöses oder potenziell infektiöses Material besitzen, können Sie sich auf die GAPIII-Definitionen und -Beispiele beziehen. Wenn Sie Materialien haben, die diesen Definitionen entsprechen, wenden Sie sich an die US National Authority for Containment unter oder 404-718-5160.

Was sollten Sie tun, wenn Sie infektiöses Material (IM) haben?

Wenn Laboratorien und Einrichtungen ihr Wildpoliovirus (WPV), das aus Impfstoffen stammende Poliovirus (VDPV) oder das orale Polioimpfstoff (OPV) -Infektionsmaterial (IM) behalten möchten, müssen sie beantragen, eine Einrichtung für das Poliovirus (PEF) zu werden. Als PEF muss die Einrichtung alle in GAPIIIpdf iconexternal icon beschriebenen Elemente erfüllen, einschließlich erhöhter Biosicherheitsmaßnahmen, die über die aktuellen BSL-2 / ABSL-2-Empfehlungen der Biosicherheit in mikrobiologischen und biomedizinischen Laboratorien (BMBL) hinausgehen.

Image
Image

Weitere Informationen zu Poliovirus Containment in den USA und wie Sie ein PEF werden können, finden Sie unter oder per Mail

Was sollten Sie tun, wenn Sie potenziell infektiöses Material (PIM) haben?

Laboratorien und Einrichtungen, die im Besitz von potenziell infektiösem Material (PIM) aus Wildpolioviren (WPV) oder aus Impfstoffen stammenden Polioviren (VDPV) sind, müssen einen Antrag stellen, um eine Einrichtung für wesentliche Polioviren (PEF) zu werden. Als PEF muss die Einrichtung alle in GAPIIIpdf iconexternal icon beschriebenen Elemente erfüllen, einschließlich erhöhter Biosicherheitsmaßnahmen gegenüber den aktuellen BSL-2 / ABSL-2-Empfehlungen der Biosicherheit in mikrobiologischen und biomedizinischen Laboratorien (BMBL).

Die Anforderungen an GAPIIIpdf iconexternal icon gelten NICHT für PIM zum oralen Polioimpfstoff (OPV). Laboratorien und Einrichtungen, die glauben, im Besitz von OPV PIM zu sein, sollten die Leitlinien für Nicht-Poliovirus-Einrichtungen überprüfen und befolgen, um das Risiko von Probensammlungen zu minimieren, die möglicherweise für Polioviren infektiös sind (PIM-Leitlinien) pdf iconexternal icon.

Mögliche Infektionsmaterialien Infografik
Mögliche Infektionsmaterialien Infografik

Weitere Informationen zu Poliovirus Containment in den USA und wie Sie ein PEF werden können, finden Sie unter oder per Mail

Was ist eine wesentliche Einrichtung für Polioviren?

Alle Einrichtungen, die weiterhin Poliovirus Typ 2 verarbeiten und speichern, müssen als PEF (Poliovirus Essential Facility) zertifiziert werden. Ein PEF ist eine Einrichtung, die die Fähigkeit beibehält, mit infektiösem und potenziell infektiösem Material zu arbeiten und / oder es zu lagern. Diese Einrichtungen erfüllen wichtige nationale und internationale Funktionen, einschließlich Impfstoffherstellung, Impfstofftests, öffentliche Gesundheit und Forschung sowie Diagnostik.

Wo finden Einrichtungen technische Anleitungen zur Eindämmung von Polioviren?

Derzeit unterliegt nur das Poliovirus Typ 2 (PV2) der GAPIII-Eindämmung. Alle Einrichtungen werden aufgefordert, auf die Eindämmung von GAPIII für Materialien des Poliovirus Typ 1 und 3 hinzuarbeiten und Materialien zu zerstören, die nicht für wesentliche Arbeiten verwendet werden. Alle Poliovirus-Typen unterliegen nach der endgültigen Ausrottung aller Poliovirus-Typen einer GAPIII-Eindämmung.

  • Die Anforderungen für Einrichtungen, in denen WPV-Materialien aufbewahrt werden, finden Sie in Anhang 2pdf iconexternal icon von GAPIII
  • Die Anforderungen für Einrichtungen, in denen OPV / Sabin-Materialien aufbewahrt werden, sind in Anhang 3pdf Icononexternal Icon von GAPIII enthalten
  • Der Prozess, um eine Poliovirus-Essential-Einrichtung (PEF) zu werden, finden Sie im pcf-Symbol iconexternal des Containment Certification Scheme (CCS).

Alle Fragen zur Eindämmung von Polioviren oder zur Zerstörung oder Übertragung von Poliovirus-Materialien sollten an das NAC gerichtet werden.

Einstellung der Verwendung des Typ-2-Virus bei Polio-Potenztests

Laden Sie das PDFpdf-Symbol herunter

Am 26. Mai 2018 haben die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und ihre Mitgliedstaaten eine Resolution im Rahmen der fortgesetzten globalen Bemühungen zur Ausrottung des Poliovirus ratifiziert. Die Resolution mit dem Titel „Poliomyelitis - Eindämmung von Polioviren“fordert die Zerstörung und Eindämmung bestehender Bestände an Polioviren gemäß dem Globalen Aktionsplan III der WHO. Poliovirus Typ 2 ist der erste ausgerottete Serotyp.

Die nationalen Gesundheitsbehörden können diese Bemühungen unterstützen, indem sie eine Überprüfung der mit Poliovirus Typ 1 getesteten Immunglobulinprodukte aus menschlichem Plasma beschleunigen.

Die CDC fordert als nationale Behörde zur Eindämmung von Polioviren alle Immunglobulinhersteller in den USA nachdrücklich auf, die Verwendung von Poliovirus Typ 2 zum Testen von Immunglobulinprodukten einzustellen. Dies ermöglicht es Herstellern, Poliovirus-Typ-2-Materialien zu zerstören. Nach dieser Änderung verfügen weniger Einrichtungen über Poliovirus Typ 2, und mehr Viren können zerstört werden. Diese Maßnahmen werden die mit der fortgesetzten Verwendung von Poliovirus Typ 2 verbundenen Risiken verringern, die Ausrottung schützen und dazu beitragen, die Ziele des globalen Aktionsplans III der WHO voranzutreiben. Die US-amerikanische Food and Drug Administration genehmigt die Verwendung von Poliovirus Typ 1 zum Testen von Immunglobulinprodukten.

Da alle WHO-Mitgliedsländer die Eindämmung und Tilgung von Polioviren vorantreiben, wird die Unterstützung der nationalen Gesundheitsbehörden bei der Überprüfung von Immunglobulinprodukten aus menschlichem Plasma, die mit Poliovirus Typ 1 anstelle von Poliovirus Typ 2 getestet wurden, diese Bemühungen erheblich fördern. Dies wird ein wichtiger Schritt in Richtung einer Welt ohne Kinderlähmung sein.

Die CDC fordert als nationale Behörde zur Eindämmung von Polioviren alle Immunglobulinhersteller in den USA nachdrücklich auf, die Verwendung von Poliovirus Typ 2 zum Testen von Immunglobulinprodukten einzustellen. Dies ermöglicht es Herstellern, Poliovirus-Typ-2-Materialien zu zerstören. Nach dieser Änderung verfügen weniger Einrichtungen über Poliovirus Typ 2, und mehr Viren können zerstört werden. Diese Maßnahmen werden die mit der fortgesetzten Verwendung von Poliovirus Typ 2 verbundenen Risiken verringern, die Ausrottung schützen und dazu beitragen, die Ziele des globalen Aktionsplans III der WHO voranzutreiben. Die US-amerikanische Food and Drug Administration genehmigt die Verwendung von Poliovirus Typ 1 zum Testen von Immunglobulinprodukten.

Da alle WHO-Mitgliedsländer die Eindämmung und Tilgung von Polioviren vorantreiben, wird die Unterstützung der nationalen Gesundheitsbehörden bei der Überprüfung von Immunglobulinprodukten aus menschlichem Plasma, die mit Poliovirus Typ 1 anstelle von Poliovirus Typ 2 getestet wurden, diese Bemühungen erheblich fördern. Dies wird ein wichtiger Schritt in Richtung einer Welt ohne Kinderlähmung sein.

Die US National Authority for Containment (NAC)

Die US National Authority for Containment (NAC) empfiehlt Einrichtungen nachdrücklich, alle Poliovirus-haltigen Proben zu zerstören, die als nicht wesentlich erachtet werden.

Wenn Sie glauben, eines dieser Materialien zu haben, wenden Sie sich bitte an das US NAC, um Unterstützung zu erhalten

E-Mail oder telefonisch unter 404-718-5160.

Das NAC kann Ihnen helfen:

  • Stellen Sie fest, ob es sich bei einer Ihrer Proben um potenziell infektiöses Poliovirus-Material handelt
  • Unterscheiden Sie zwischen WPV / VDPV PIM und OPV PIM
  • Arbeiten Sie mit Ihnen zusammen, um diese Informationen zu erfassen und die nationale Poliovirus-Umfrage abzuschließen

Beliebt nach Thema