Logo centerdiseasecondtrol.com

CDC Untersucht Unbeabsichtigten DoD-Versand Von Anthrax

CDC Untersucht Unbeabsichtigten DoD-Versand Von Anthrax
CDC Untersucht Unbeabsichtigten DoD-Versand Von Anthrax

Video: CDC Untersucht Unbeabsichtigten DoD-Versand Von Anthrax

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Razzia in München nach Corona-Impfung von Italienern am Flughafen | Rundschau | BR24 2023, Januar
Anonim

Zur sofortigen Veröffentlichung: Freitag, 29. Mai 2015

Kontakt: Medienarbeit, Büro für Kommunikation

(404) 639-3286

CDC untersucht die unbeabsichtigte Übertragung von Anthrax vom US-Verteidigungsministerium (DOD) in Labors in mehreren Bundesstaaten und in Übersee. Derzeit vermuten wir kein Risiko für die breite Öffentlichkeit.

Die CDC-Untersuchung wurde nach einem Antrag auf technische Beratung durch ein privates kommerzielles Labor eingeleitet. Das Labor arbeitete im Rahmen einer DOD-Anstrengung an der Entwicklung eines neuen diagnostischen Tests zur Identifizierung biologischer Bedrohungen. Obwohl ein inaktiviertes Mittel erwartet wurde, berichtete das Labor, dass sie in der Lage waren, lebenden Bacillus anthracis zu züchten.

CDC arbeitet mit DoD und anderen Partnern aus Bund und Ländern zusammen, um eine Untersuchung mit allen Labors durchzuführen, die Proben vom DoD erhalten haben. Die laufende Untersuchung umfasst die Feststellung, ob die Labore auch andere lebende Proben erhalten haben, die epidemiologische Beratung, die Überprüfung der Arbeitssicherheit, die Laboranalyse und den Umgang mit Laborabfällen.

Alle an der Untersuchung beteiligten Proben werden zur weiteren Prüfung sicher an CDC- oder Laboratory Response Network (LRN) -Labors übergeben. CDC hat Beamte des CDC Federal Select Agent-Programms zu den DOD-Labors geschickt, um Vor-Ort-Untersuchungen durchzuführen.

Im Verlauf der Untersuchung werden weiterhin Aktualisierungen bereitgestellt.

Beliebt nach Thema