Logo centerdiseasecondtrol.com

Mediziner - Gesundes Schwimmen - Gesundes Wasser

Mediziner - Gesundes Schwimmen - Gesundes Wasser
Mediziner - Gesundes Schwimmen - Gesundes Wasser

Video: Mediziner - Gesundes Schwimmen - Gesundes Wasser

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Dein Wasser schadet dir! - (DAS kannst du dagegen tun) 2023, Januar
Anonim
Doktor mit Mutter und Kind
Doktor mit Mutter und Kind

Die Zahl der jährlich gemeldeten Ausbrüche von Freizeitwasserkrankheiten (RWI) hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Cryptosporidium, das selbst in gut gepflegten Becken tagelang am Leben bleiben kann, ist zur Hauptursache für schwimmbadbedingte Ausbrüche von Durchfallerkrankungen geworden. In den Jahren 2011 und 2012 meldeten Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens aus 32 Bundesstaaten und Puerto Rico 90 Ausbrüche im Zusammenhang mit Freizeitwasser. Von den durch infektiöse Krankheitserreger verursachten Ausbrüchen wurden 37 (54%) durch Cryptosporidium 1 verursacht.

Studien zeigen, dass die schwimmende Öffentlichkeit glaubt, dass Chlor alle Krankheitserreger sofort abtötet. Diese Daten zeigen auch, dass Schwimmer Schwimmen nicht als gemeinsames Wassererlebnis betrachten. Leider führen diese Missverständnisse zu riskanten Verhaltensweisen wie Schwimmen bei Durchfallerkrankungen und Verschlucken von Freizeitwasser, die zur Übertragung von Krankheitserregern führen, die RWIs verursachen. Für Mediziner ist es wichtig, ihre Patienten aufzuklären und Missverständnisse auszuräumen, die zu Krankheiten führen 2.

5 Präventionsmeldungen

Hier sind 5 einfache Präventionsbotschaften, die Mediziner mit ihren Patienten teilen können, um ihnen zu helfen, ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer bei jedem Schwimmen proaktiv zu schützen.

  • Schwimmen Sie nicht, wenn Sie an Durchfall leiden.
  • Bei Patienten mit Kryptosporidiose sollten Sie nach Abklingen des Durchfalls keine weiteren 2 Wochen schwimmen.
  • Schluck das Wasser nicht.
  • Halten Sie die Ohren so trocken wie möglich und trocknen Sie die Ohren nach dem Schwimmen gründlich.
  • Schwimmen Sie nicht, wenn Sie offene Wunden haben.

Schulung & Patientenaufklärung

Michele Hlavsa
Michele Hlavsa

Die folgenden Materialien wurden für medizinisches Fachpersonal zur Schulung und Aufklärung von Patienten entwickelt:

  • Medscape. Sprechen Sie mit Patienten über die Risiken der Wasserversorgung in der Freizeit
  • Kontakt- und Kommunikationsaktivität für Ärzte (COCA). Gesundes Schwimmen: Vorbeugung und Behandlung von Infektionen durch gehirnfressende Amebas und chlortolerante Parasiten (Podcast)
  • AAP. Schwimmerohr eine milde, aber belastende Krankheit Extern
  • AAP. Sicheres Schwimmen: Sprechen Sie mit den Eltern über die Vorbeugung von Wasserkrankheiten in der Freizeit. Cdc-pdf [PDF - 2 Seiten]
  • SLACK Incorporated. Prävention von Freizeitwasserkrankheiten (bei Kindern) Cdc-pdf [PDF - 3 Seiten]

Infektionskontrolle

Praktiker der Infektionskontrolle müssen die Empfehlungen für Hydrotherapie-Tanks kennen, die von der CDC und dem Beratungsausschuss für Infektionskontrollpraktiken im Gesundheitswesen (HICPAC) entwickelt wurden.

Die folgenden Ressourcen sind auch auf der CDC Healthy Swimming-Website verfügbar:

  • Freizeitwasserkrankheiten
  • Materialien zur Gesundheitsförderung
  • Veröffentlichungen, Daten und Statistiken

Für diagnostische Unterstützung bei parasitären Krankheiten können sich Laboranten über DPDx an die Abteilung für parasitäre Krankheiten der CDC wenden.

Verweise

  1. Hlavsa MC, Roberts VA, Kahler AM, Hilborn ED, Mecher TR, Strand MJ, Wade TJ, Yoder, JS. Krankheitsausbrüche im Zusammenhang mit Freizeitwasser - USA, 2011–2012. MMWR Morb Mortal Wkly Rep. 2015; 64 (24): 668 - 672.
  2. Castor ML, Strand MJ. Reduzierung der Krankheitsübertragung von desinfizierten Freizeitgewässern: Schwimmen, Durchfall und das Auftreten eines neuen Problems für die öffentliche Gesundheit. Externe Pediatr Infect Dis J. 2004; 23 (9): 866-70.

Beliebt nach Thema