Logo centerdiseasecondtrol.com

Beendigung Der HIV-Übertragung Vitalfunktionen

Inhaltsverzeichnis:

Beendigung Der HIV-Übertragung Vitalfunktionen
Beendigung Der HIV-Übertragung Vitalfunktionen
Anonim
A group of individuals posing on a bridge
A group of individuals posing on a bridge

HIV-Übertragung beenden

Testen, behandeln und verhindern

About 154, 000 people (14%) who have HIV don’t know it and need testing
About 154, 000 people (14%) who have HIV don’t know it and need testing

Ungefähr 154.000 Menschen (14%) mit HIV wissen es nicht und müssen getestet werden.

About 37% of people who know they have HIV don’t have it under control* and need treatment
About 37% of people who know they have HIV don’t have it under control* and need treatment
1 in 6 adults experienced four or more types of ACEs
1 in 6 adults experienced four or more types of ACEs

Ungefähr 37% der Menschen, die wissen, dass sie HIV haben, haben es nicht unter Kontrolle * und müssen behandelt werden.

About 4 in 5 (82%) people who could benefit from medicine to prevent HIV (PrEP) aren’t getting it
About 4 in 5 (82%) people who could benefit from medicine to prevent HIV (PrEP) aren’t getting it
1 in 6 adults experienced four or more types of ACEs
1 in 6 adults experienced four or more types of ACEs

Ungefähr 4 von 5 (82%) Menschen, die von Medikamenten zur Vorbeugung von HIV (PrEP) † profitieren könnten, bekommen diese nicht. So beenden Sie die HIV-Übertragung in den USA pdf iconView Transcript media iconLow Resolution Video

Überblick

Jedes Jahr treten immer noch etwa 38.000 neue HIV-Infektionen auf. Die US-Regierung hat kürzlich vorgeschlagen, die HIV-Epidemie zu beenden: Ein Plan für Amerika zur Reduzierung der HIV-Übertragung. Ziel ist es, die Zahl der HIV-Neuinfektionen bis 2030 um 90% zu senken. Um die Übertragung zu beenden, sollten die Menschen zunächst auf HIV getestet werden, damit jeder weiß, ob er es hat oder nicht. Menschen mit HIV sollten jeden Tag HIV-Medikamente einnehmen, um das Virus zu kontrollieren, gesund zu bleiben und praktisch kein Risiko einer sexuellen Übertragung zu haben. Menschen ohne HIV, aber mit einem hohen Risiko dafür, können ein Medikament namens PrEP einnehmen, um zu verhindern, dass sie beim Verzehr HIV bekommen, wenn sie wie vorgeschrieben eingenommen werden.

* HIV, das unter Kontrolle oder nicht nachweisbar ist, hat weniger als 200 Kopien von HIV pro Milliliter Blut.

† Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) ist eine orale Pille für Menschen mit einem sehr hohen HIV-Risiko. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann PrEP HIV verhindern.

Key actions to help end the HIV epidemic*; TEST FOR HIV: HIV tests determine the next prevention step, PrEP or HIV treatment. 86 percent of people with HIV know they have it. TARGET: 95 percent. PREVENT: People without HIV, but at risk for it, can take PrEP as prescribed to prevent getting HIV. 18 percent of those who could benefit from PrEP have a prescription for it. TARGET 50 percent. TREAT: People who know they have HIV should take medicine daily to control the virus. 63 percent have the virus under control. TARGET 95 percent. Note that the 4th pillar of Ending the HIV Epidemic, Respond, is not a part of these Vital Signs data
Key actions to help end the HIV epidemic*; TEST FOR HIV: HIV tests determine the next prevention step, PrEP or HIV treatment. 86 percent of people with HIV know they have it. TARGET: 95 percent. PREVENT: People without HIV, but at risk for it, can take PrEP as prescribed to prevent getting HIV. 18 percent of those who could benefit from PrEP have a prescription for it. TARGET 50 percent. TREAT: People who know they have HIV should take medicine daily to control the virus. 63 percent have the virus under control. TARGET 95 percent. Note that the 4th pillar of Ending the HIV Epidemic, Respond, is not a part of these Vital Signs data

Größe ändern iconView Larger Close

Schlüsselmaßnahmen zur Beendigung der HIV-Epidemie *; HIV-TEST: HIV-Tests bestimmen den nächsten Präventionsschritt, die PrEP- oder HIV-Behandlung. 86 Prozent der Menschen mit HIV wissen, dass sie es haben. ZIEL: 95 Prozent. VERHINDERN: Menschen ohne HIV, aber mit einem Risiko dafür, können PrEP wie vorgeschrieben einnehmen, um eine HIV-Infektion zu verhindern. 18 Prozent derjenigen, die von PrEP profitieren könnten, haben ein Rezept dafür. ZIEL 50 Prozent. BEHANDLUNG: Menschen, die wissen, dass sie HIV haben, sollten täglich Medikamente einnehmen, um das Virus zu kontrollieren. 63 Prozent haben das Virus unter Kontrolle. ZIEL 95 Prozent. Beachten Sie, dass die vierte Säule der Beendigung der HIV-Epidemie, Reagieren, nicht Teil dieser Vitaldaten ist
Schlüsselmaßnahmen zur Beendigung der HIV-Epidemie *; HIV-TEST: HIV-Tests bestimmen den nächsten Präventionsschritt, die PrEP- oder HIV-Behandlung. 86 Prozent der Menschen mit HIV wissen, dass sie es haben. ZIEL: 95 Prozent. VERHINDERN: Menschen ohne HIV, aber mit einem Risiko dafür, können PrEP wie vorgeschrieben einnehmen, um eine HIV-Infektion zu verhindern. 18 Prozent derjenigen, die von PrEP profitieren könnten, haben ein Rezept dafür. ZIEL 50 Prozent. BEHANDLUNG: Menschen, die wissen, dass sie HIV haben, sollten täglich Medikamente einnehmen, um das Virus zu kontrollieren. 63 Prozent haben das Virus unter Kontrolle. ZIEL 95 Prozent. Beachten Sie, dass die vierte Säule der Beendigung der HIV-Epidemie, Reagieren, nicht Teil dieser Vitaldaten ist

download iconDownload Imageimage icon [JPG, NAN]

Textbeschreibung anzeigen

§ Die vierte Säule der Beendigung der HIV-Epidemie, Reagieren, ist nicht Teil dieser Vitaldaten.

QUELLE: MMWR Dezember 2019

Zu wenige Menschen haben ihr HIV innerhalb von 6 Monaten nach der Diagnose unter Kontrolle

95 percent to 50 percent have HIV under control within 6 months of diagnosis. Incomplete reporting, or laws do not require laboratory results to show the virus is under control
95 percent to 50 percent have HIV under control within 6 months of diagnosis. Incomplete reporting, or laws do not require laboratory results to show the virus is under control

Größe ändern iconView Larger Close

95 bis 50 Prozent haben HIV innerhalb von 6 Monaten nach Diagnose unter Kontrolle. Unvollständige Meldungen oder Gesetze erfordern keine Laborergebnisse, um zu zeigen, dass das Virus unter Kontrolle ist
95 bis 50 Prozent haben HIV innerhalb von 6 Monaten nach Diagnose unter Kontrolle. Unvollständige Meldungen oder Gesetze erfordern keine Laborergebnisse, um zu zeigen, dass das Virus unter Kontrolle ist

download iconDownload Imageimage icon [JPG, NAN]

Textbeschreibung anzeigen

QUELLE: MMWR Dezember 2019

Problem

  • Im Jahr 2017 erhielten zu wenige Menschen mit HIV, insbesondere im Alter von 13 bis 24 Jahren, die medizinische Versorgung oder Medizin, die sie täglich zur Bekämpfung des Virus benötigen.
  • Viele Infektionen (etwa 4 von 10) kamen von Menschen, die nicht wussten, dass sie 2016 HIV hatten.
  • Weitere 6 von 10 Infektionen im Jahr 2016 stammten von Menschen, die wussten, dass sie HIV hatten, aber keine medizinische Versorgung mit HIV erhielten oder konsequent Medikamente einnahmen, um das Virus zu kontrollieren.
  • PrEP wurde nicht genug von den 1, 2 Millionen Menschen verschrieben, die 2018 davon profitieren konnten, insbesondere jungen Menschen und rassischen / ethnischen Minderheiten. Die PrEP-Abdeckung für Weiße ist vier- bis siebenmal so hoch wie für Latinos und Schwarze.

Der Weg nach vorn

  • Testen Sie alle Patienten mindestens einmal in ihrem Leben auf HIV.
  • Testen Sie mindestens einmal im Jahr Menschen mit hohem HIV-Risiko. Schwule und bisexuelle Männer können von häufigeren Tests profitieren (alle 3 bis 6 Monate).
  • Beginnen Sie so bald wie möglich nach der Diagnose mit der HIV-Behandlung.
  • Verschreiben Sie PrEP allen Patienten, die davon profitieren könnten. Weitere Informationen finden Sie unter
  • Erweitern Sie die HIV-Tests einschließlich der Verwendung von Selbsttest-Kits.
  • Finden Sie Menschen, die aus der HIV-Versorgung herausfallen, und helfen Sie ihnen, wieder in die Versorgung zu kommen.
  • Sensibilisierung für PrEP und Schulung von Gesundheitsdienstleistern in Bezug auf Verschreibung und Verschreibung.
  • Lassen Sie sich auf HIV testen. Unter http://bit.ly/HIVtestnearby finden Sie, wo Sie getestet werden können.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über HIV-Prävention einschließlich PrEP.
  • Bleiben Sie gesund, indem Sie Ihr Arzneimittel wie vorgeschrieben einnehmen, wenn Sie HIV haben oder PrEP erhalten.

Testen, behandeln, verhindern und reagieren

Eine Gruppe lächelnder Menschen
Eine Gruppe lächelnder Menschen

Beendigung der HIV-Epidemie: Ein Plan für Amerika würde wichtige wissenschaftliche Fortschritte bei HIV-Tests, -Behandlung, -Vorbeugung und -Reaktion nutzen, indem äußerst erfolgreiche Programme und Ressourcen der Agenturen und Büros des US-Gesundheitsministeriums (HHS) koordiniert werden. Die Beendigung der HIV-Epidemie würde sich zunächst auf geografische Gebiete konzentrieren, die am stärksten von HIV betroffen sind, um die größten Auswirkungen zu erzielen. Die Absicht ist, innerhalb von 10 Jahren national zu expandieren.

Problemdetails

  • Lebenszeichen: Pressemitteilung - HIV-Tests, Behandlung, Prävention erreichen nicht genug Amerikaner [Englisch]
  • Lebenszeichen: Pressemitteilung - Un nuevo análisis muestra qué tan lejos deben llegar los esfuerzos federales propuestos para acabar con la epidemia del VIH en los EE. UU. [Spanisch]
  • Vitalfunktionen: Status der Tests auf humane Immundefizienzviren, Virussuppression und HIV-Präexpositionsprophylaxe - USA, wöchentlicher Bericht über Morbidität und Mortalität (MMWR)
  • Lassen Sie sich auf HIV testen
  • HIV-Behandlung als Prävention
  • Präexpositionsprophylaxe (PrEP)
  • HIV-Nexus: Informationen für Gesundheitsdienstleister
  • Die Rolle der CDC bei der Beendigung der HIV-Epidemie
  • Entdecken Sie die Daten: NCHHSTP AtlasPlus
  • Richtlinien und Empfehlungen
  • Lassen Sie uns gemeinsam HIV-Kampagnen stoppen
  • Beendigung der HIV-Epidemie: Ein Plan für Amerikaexterne Ikone
  • HIV.govexternes Symbol
  • AIDSInfoexternes Symbol
  • UNAIDSexternes Symbol
  • MedlinePlus - HIV / AIDSexternes Symbol
  • Wochenbericht über Morbidität und Mortalität (MMWR)
  • Wissenschaftsclips

Für mehr Informationen

1-800-CDC-INFO (232-4636)

TTY: 1-888-232-6348

Web: www.cdc.gov

Beliebt nach Thema

Tipp Der Redaktion

Nachricht Des Direktors - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Erhöhung Der Sichtbarkeit Für Globale Gesundheitssicherheit - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Schutz Der Menschen Durch Das Gesetz über Die öffentliche Gesundheit Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Zika-Virus-Forschung Zahlt Sich Aus - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Ein Schlag Voraus In Lateinamerika Und Der Karibik Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Ein Dauerhaftes Zuhause Für Die öffentliche Gesundheit Schaffen - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Lehren Aus Ebola Verbessern Sie Die Globale Reaktion Von CDC - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Ebola-Ausbruch Funken Krankheitsüberwachung Transformation In Sierra Leone - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Bereitschaft Zahlt Sich In Mosambiks Zyklonantworten Aus - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Gesundheitsprogramme Für Schwule Und Bisexuelle Männer Auf Einen Blick

Sambia An Der Spitze Der Gesundheitsdaten Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Westafrika Kommt Zusammen, Um Monkeypox - Zu Konfrontieren Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Das Südliche Afrika Führt Den Regionalen Ansatz Für Die öffentliche Gesundheit An Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Venezuela-Krise Stellt Komplexe Globale Herausforderungen Für Die Gesundheitssicherheit Dar - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit

Einen Pilz Mit Dreifacher Bedrohung Zähmen - Abteilung Für Globalen Gesundheitsschutz - Weltweite Gesundheit